Dienstag, 21. Februar 2017

Krümel rockt das Kleid

Ich hatte es in den Instastories angekündigt, dass ich euch heute ein Freebook vorstellen werde. Und beinahe hätte es nicht geklappt. Wie der Zufall nämlich so will, sind die beiden Zwerge des Hauses ziemlich eigensinnig und unkalkulierbar.

Dennoch: Es gibt ein Kleidchen für Krümel.
Der Räuber mag seinen Krümel nämlich nicht mehr. Wahrscheinlich fehlt ihm jetzt jemand, der mit einer Puppe vorspielt, sodass nun der Reiz fehlt. Manchmal wirkt es auch so, als sei er eifersüchtig - eben als Sinnbild für die Schwester auf die Puppe.
Mini JR ist allerdings an Krümel interessiert. Da kam mir die schnelle Freitagsidee einfach ein Kleid zu nähen.



Dazu erstellte ich erstmal einen Schnitt. Dieser ist etwas variabel. Ich empfehle allerdings, dass man einige Grundkenntnisse des Nähens besitzt, bevor dieser Schnitt genäht wird. Meine Anleitung ist nämlich nicht unbedingt so geschrieben, dass man sich als Neuling einfach vor die Nähmaschine setzt und gleich loslegt.
Ich möchte hier auch noch einmal ausdrücklich erwähnen, dass nach bestem Wissen und Gewissen genäht werden sollte! Schaut euch bitte die CE-Kennzeichnungspflicht für Spielzeuge an. Und denkt daran, dass die Sicherheit der Kinder beim Bespielen an oberster Stelle stehen.
Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden.
Dieser Schnitt ist nicht für die gewerbliche Nutzung freigegeben.



Genäht habe ich übrigens zwei Varianten: eine Jerseyversion und eine aus Baumwolle.
Die Anleitung und der Schnitt stehen euch hier zur Verfügung. Den Schnitt solltet ihr ganzseitig an den Rahmen angepasst drucken. Zur Sicherheit habe ich euch ein Kontrollkästchen beigefügt.
Bei Fragen und Problemen könnt ihr euch gern an mich wenden.



Verlinkt bei:
creadienstag
DienstagsDinge

Keine Kommentare: